An jedem Donnerstag

An jedem Freitag

An jedem Sonntag

Salsa-Unterricht

Tango-Abend

Salsa-Fiesta

18.00 Uhr  Salsa-Kurs A
19.00 Uhr  Salsa-Kurs M
20.00 Uhr  Salsa-Kurs F
21.00 Uhr  offenes Rueda-Training

19.00 Uhr  Tango-Unterricht
20.00 Uhr  Practica (offen für Alle)
21.00 Uhr  Milonga mit wechselnden DJs

20.00 - 24.00 Uhr

Tango y mas (mit Juan D. Lange, Berlin)

Freitag, 13. Juli – Sonntag, 15. Juli 2018

Seminar Informationen als pdf Datei laden Cafe Basico TangoWorkshop-Wochenende mit Milongas und Specials

Mit Juan D. Lange (Berlin)

Tango und zwei Rituale des Rio de la Plata, die nicht fehlen dürfen:
Asado & Mate mit Juan

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

An diesem Wochenende tagsüber und abends: Tangomode mit Gabriele Stankozi - gs-move.de

Zeitplan:

Freitag, 13.07.2018
14.30 Uhr Kaffee und Kuchen zur Begrüßung
15.30 – 17.00 Uhr WS 1 J (Werkhalle)
17.30 – 19.00 Uhr WS 2 J (Werkhalle)
17.30 – 19.00 Uhr WS 3 K (großer Seminarraum)
19.00 Uhr Abendessen
21.00 Milonga mit DJ Dieter (Siegen)

Samstag, 14.07.2018
10.00 Uhr Frühstück
11.00 – 12.30 WS 4 J (Werkhalle)
13.00 – 14.30 Uhr WS 5 J (Werkhalle)
14.30 Uhr Kaffee und Kuchen
ab 15.00 Uhr Vorbereitung Asado
19.00 Uhr Cena de estilo sudamericano
21.00 Uhr Milonga mit DJ Harry Wohlfart (Frankfurt)

Sonntag, 15.07.2018
10.00 Uhr Tango-Brunch im Café mit DJ Klaus
12.00 – 13.30 Uhr WS 6 J (Werkhalle)
14.00 – 15.30 Uhr WS 7 J (Werkhalle)
15.30 Uhr Kaffee und Kuchen zum Abschied

 

juan

Unterrichtende:

Juan D. Lange
Juan gilt als Initiator der deutschen Tangoszene, denn er hat bereits Anfang der 80er Jahre mit zahlreichen Aktivitäten in Berlin den Grundstein für die Szenenentwicklung gelegt. Er Ist Betreiber des „Estudio Sudamerika“ in Berlin und seit vielen Jahren in der Szene als der Tangolehrerausbilder bekannt. Weniger bekannt ist, dass Juan Ethnologe und zudem als gebürtiger „Uruguayos“ ein ausgewiesener Kenner der Sitten und Bräuche des Rio del la Plata ist. Er gestaltet im Café Basico ein Seminar- und Erlebniswochenende mit zwei Ritualen vom Rio de la Plata, nicht fehlen dürfen: „Asado“ & „Mate“ – aber natürlich auch mit viel Tango.
Juan unterrichtet den Tango de Salón in seinem klassischen Stil - innig und authentisch - so wie er in den Milongas von Buenos Aires und Montevideo getanzt wird. Das Gefühl beim Tanzen steht bei ihm immer an erster Stelle. In jeder Unterrichtsstunde juan´s soll die Essenz und die Tradition der goldenen Zeiten des Tangos spürbar sein. Dies erreicht er durch Schulung der Musikalität, der Achtsamkeit und der Eleganz in jeder Bewegung. Dabei integriert er moderne Ansätze, die den Tango lebendig und aktuell erhalten.

  


2014 10 31 Eroeffnung Cafe Basico 0058 Klaus Vetter Foto Jutta KoenigsfeldKlaus Vetter
Klaus engagiert sich seit 1999 für die Entstehung einer Tangoszene in seiner Heimatregion und unterrichtet gemeinsam mit seiner Frau Eva seit mehr als 18 Jahren Tango. 2006 eröffneten Eva und Klaus das Café Basico. Nach dem Abriss des Gebäudes in Siegen haben sie einen ehemaligen Lokschuppen in Kreuztal zum Kulturcafé umgebaut und 2014 das Café Basico wiedereröffnet, in dem Tango Themenschwerpunkt ist. In seinem Unterricht legt er Wert auf die klare Sprache des Tangos, auf Musikalität und Ausdruck.

 

 

Workshopinhalte:


Asado und Mate sind zwar keine Workshopinhalte, dennoch gehören sie nicht nur zu den kulinarischen, sondern auch zu den programmatischen Inhalten des Wochenendes und werden bestimmt ein ganz besonderes Erlebnis. Am Samstag, ab 15 Uhr (Aufbau und Vorbereitung), wird Juan mit dem „Asado“ ein traditionelles südamerikanisches Grillfest ausrichten und dabei die Geheimnisse eines guten Mate-Tees preisgeben. Ein Asado ist ein südamerikanisches, nicht allzu formelles Festmahl, dass jedoch vor allem in Uruguay und Argentinien einen hohen sozialen Stellenwert hat. Neben dem hierfür unentbehrlichen Fleisch werden zu einem Asado auch gegrilltes Gemüse und Salate gereicht.
Wie wird an guter Asado gemacht? Mate trinken: Was ist das? Juan wird uns aufklären.

 

Zu den eigentlichen Workshops

mit Juan:
WS 1 J Tango und Körperhaltung
(alle Levels)

WS 2 J Frauen Führen
Training für Ladys in der führenden Rolle.

WS 4 J Tango de Salon 1
(Basics + Advanced)

WS 5 J Die Urformen des Paartanzes
(alle Levels)

WS 6 J Tango de Salon 2
(Advanced)

WS 7 J Milonga-Candombe
(Gute Milonga –Technik)

 

mit Klaus:
WS 3 K Männer-Stammtisch
(unter uns gesagt: es kommt nicht nur auf Technik an)


Preise:

Tagessätze inkl. Verpflegung, Praktika + Milonga
bei Übernachtung im Bahnwagen (vorzugsweise Vollbucher von Frei - So) € 55,00
bei Übernachtung auf Matratze, in Wohnmobil oder Zelt € 48,00
bei Übernachtung außerhalb € 43,00

Milonga Freitag € 5,00

Milonga Samstag € 7,00

Tango Brunch € 10,00

Paket von Frei-So mit Verpflegung und Übernachtung im Bahnwagen € 100,00

 

1 WS € 25,00

ab 3 WSs € 22,50

ab 4 WSs € 20,00

Paket (alle Workshops) € 100,00

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Café Basico

Klaus und Eva Vetter
Hüttenstraße 30
57223 Kreuztal

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anfahrt:

Ab der Abzweigung von der Siegener Straße den Schildern folgen!
Navi leitet falsch!

Öffnungszeiten:

während der regelmäßigen 
Tango- und Salsaveranstaltungen
(Donnerstag ab 18.00 Uhr,
Freitag ab 19.00 Uhr)
und Sonntag ab 15.00 Uhr
zu Kaffee & Kuchen